Commodore 64 Onlineshop

Jetzt online kaufen: C64 Spiele, Bücher, CDs, T-Shirt und mehr!


Über den Commodore 64 alias C64

Der in der Szene liebevoll als „Brotkasten“ betitelte Heimcomputer Commodore 64 wurde bereits im Jahre 1982 der Weltöffentlichkeit präsentiert. Trotz seiner überschaubaren technischen Leistungsfähigkeit auf Basis der 8-Bit-Architektur mit insgesamt 64 KB Arbeitsspeicher ist der C64 der wohl meistverkaufte Computer weltweit und überlebte bis in die 90er Jahre hinein.

Schätzungsweise konnte Commodore zwischen 12,5 Mio. und 30 Mio. Exemplaren seines legendären Heimcomputers weltweit absetzen. Dieser Erfolg konnte mit keinem der Nachfolgemodelle wie etwa der C128, der einen C64-Modus integriert hatte, oder der Amiga-Serie erreicht werden. Äußerst beliebt war der 64er aufgrund seiner vielfältigen Einsatzbereiche. Von Anwendersoftware wie etwa Textverarbeitung, Tabellenkalkulation oder Bildbearbeitung bis hin zu wegweisenden Spieleproduktionen.

Durch seine Architektur verfügte der Commodore 64 über keinerlei internen Massenspeicher, wodurch Software immer auf Datenträgern gespeichert werden musste. Anfangs überwiegend auf einer Datasette oder einem Modul, setzte sich letztlich die Diskette im 5,25"-Format durch. Diese sogenannten Floppy-Disks waren ebenfalls ein wichtiger Erfolgsfaktor, konnten diese recht problemlos von den Anwendern kopiert werden.

Viele namhafte Spieleentwickler bzw. -studios starteten ihre Karrieren auf dem C64, beispielsweise Codemasters oder Electronic Arts. Legendär ist zudem das Jump'n'Run-Spiel The Great Giana Sisters, welches nach nur einem Tag im Handel aufgrund einer Klage des japanischen Spieleunternehmens Nintendo wieder zurückgezogen werden musste. Grund der Anklage war die angeblich zu hohe Ähnlichkeit des Titels mit der Super-Mario-Reihe.


© 2014 c64files.com